Aktuelle Informationen

„Geschichten, die fehlen“: Hörführung Teil IV
09.05.2020

Im letzten Teil der Hörführung geht es nicht nur um die Geschichte und aktuelle Situation behinderter Menschen in Zahlen, sondern auch darum, selbst Teil der Ausstellung zu werden - unabhängig davon, ob man behindert ist oder nicht. Machen Sie mit!

"Geschichten, die fehlen": Hörführung Teil III
09.05.2020

Wie lebten Menschen mit Beeinträchtigungen früher in Halle? In fünf Kapitel wird es hier erzählt.

„Geschichten, die fehlen“: Hörführung Teil II
09.05.2020

Fünf Geschichten von Menschen aus Halle erzählen von Kunst, Sport, Arbeit, Studium - und vom Leben mit Beeinträchtigungen.

„Geschichten, die fehlen“ zur Museumsnacht: Hörführung Teil I
09.05.2020

Heute ist Museumsnacht! Unter dem Motto „Vielfalt ohne Barrieren“ waren am Stadtmuseum Halle Entdeckungstouren und Mitmachangebote durch das ganze Haus geplant. Waren. Wir wollen dieses wichtigen Termin für Museumsfreunde nicht sang- und klanglos verstreichen lassen. Heute gibt’s was auf die Ohren!

„Auch das Kentern ist einen Orden wert“
07.05.2020
Detail Ausstellungstisch mit Kenterorden, daneben als Tastobjekt und Foto von Thomas Schmidt

Das Stadtmuseum Halle hat wieder geöffnet! Die Online-Ausstellung geht trotzdem weiter: Heute mit einem Videoportrait von Thomas Schmidt.

„Was mich behindert... ist manchmal zum Lachen und manchmal zum Weinen.“
05.05.2020
In grünen Leinen gebundenes Buch mit einer quadratischen Öffnung auf dem Deckel. Darin der Text: Was mich behindert

Der 5. Mai ist der Europäische Protesttag zur Gleichstellung von Menschen mit Behinderung. Wir nehmen ihn zum Anlass, Auszüge aus einem speziellen Gästebuch unserer Ausstellung zu zeigen.

„Geschichten, die fehlen“ und die „Stadtgefährten“
04.05.2020

In seiner Videobotschaft erzählt uns Carl Philipp Nies von der Kulturstiftung des Bundes in 60 Sekunden, warum die „Geschichten, die fehlen“ so gut zu den „Stadtgefährten“ passen.

"Ich hätte auch dumm bleiben können"
01.05.2020
Detail Ausstellungstisch mit Vortragsmappe und Foto von André Thiel

Welche Rolle spielt die Erwerbsarbeit im Leben von Menschen mit Beeinträchtigungen? Zum „Tag der Arbeit“ widmen wir uns dieser Frage anhand der die Geschichte von André Thiel.

Der Stuhl, der Rhythmus in sich hat
29.04.2020
Detail Ausstellungstisch mit Speichenschutz und Foto von Annett Melzer

Heute ist der Welttag des Tanzes! Seit 1982 wird er am 29. April begangen. Anlass genug, die Geschichte von Annett Melzer vorzustellen. Auf ihrem Ausstellungstisch liegt eine dünne, bunt bedruckte Kunststoffscheibe von 50 cm Durchmesser. Verwendet wurde sie als Speichenschutz für ihren Tanzrollstuhl.

„Ich möchte Kunst begreifbar machen“
28.04.2020
Detail Ausstellungstisch mit Tastobjekt, Kunstpostkarte mit der Abbildung des Originals und einem Foto von Friede Achterholt

1912 hat Franz Marc das Gemälde „Die weiße Katze“ geschaffen. Friede Achterholt hat ein Tastmodell nach dem Gemälde hergestellt, das bei den „Geschichten, die fehlen“ zu sehen ist.